Eine Gasheizung ist eine Heizungsanlage, die mit brennfähigen Gasen betrieben wird. Am häufigsten ist dies Erdgas, daneben auch so genannte Flüssiggase, die aus einem Gemisch aus Propan oder Butan bestehen. Weniger gebräuchlich ist Stadtgas oder Biogas. Die bei der Verbrennung entstehende Wärme wird bei einer Zentralheizung an einem Wärmeträger übertragen. Je nach Ausführung ist dies Wasser oder Luft. Eine Umwälzeinrichtung transportiert den Wärmeträger in die zu beheizenden Räume.1

 

Wir empfehlen...

 

Auf speziellen Kundenwunsch bieten wir auch die Heizungssysteme weiterer Hersteller an.

 


  1Seite „Gasheizung“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10. Mai 2012, 13:16 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gasheizung&oldid=103068006 (Abgerufen: 29. Mai 2012, 19:09 UTC)